0,00€

Was Qualitätsbeauftragte in der Pflege wissen müssen - Auflage: 2021 (PDF)

(1)
20,00€
PDF buch:

✔️Sofortiger Download 

✔️Hervorheben, Bearbeiten, Speichern und Drucken sind verfügbar 

✔️Derselbe Inhalt wie in einem Hardcover-Buch 

✔️Suche nach Wörtern im Text 

✔️Für alle PDF-Dateibetrachter und Geräte 



Wie downloadet man das


Registrieren Sie sich auf dieser Website und bezahlen Sie Ihr ausgewähltes Buch.

Nachdem Sie bezahlt haben, gehen Sie zum Abschnitt „Mein Konto“ – „Downloads“. Dort sehen Sie eine PDF-Datei. Laden Sie es herunter und öffnen Sie es. Es enthält einen Link zum Herunterladen Ihres Buches. Klicken Sie auf den Link und laden Sie Ihr Buch herunter.

Sie können uns eine Nachricht senden, dass Sie das Buch an Ihre E-Mail-Adresse erhalten möchten, und ein Link zum Herunterladen des Buchs wird ebenfalls an Ihre E-Mail-Adresse gesendet.



Beschreibung:


Verlag: Schlütersche Verlag
Autoren:  Sonja Fröse
Seitenzahl: 131
Erscheinungstermin: Oktober 2021
Sprache: Deutsch
Größe: 7 Mb


Inhaltsverzeichnis




1 Was ist Qualität? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     9
1.1 Was ist ein Qualitätsmanagementsystem? . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     12
1.1.1 DIN EN ISO 9001 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     13
1.1.2 EFQM . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     14
1.1.3 Total Quality Management (TQM) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     14
1.1.4 Der PDCA-Zyklus (Demingkreis) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14
1.2 Warum überhaupt ein Qualitätsmanagementsystem? . . . . . . . .     16
1.3 Wie wird man Qualitätsbeauftragte*r? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     18
1.4 Welche Karrieremöglichkeiten im Bereich des
Qualitätsmanagements
gibt es? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     20
1.5 Muster-Stellenbeschreibung eines Qualitätsbeauftragten
. . . .     23
1.6 Welche Qualitäts-Zertifizierungen gibt es? . . . . . . . . . . . . . . . . . .     25
1.7 Gesetzliche Qualitätsprüfungen des MD . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     27
2 Wie hat sich die Pflegeversicherung
entwickelt? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     28
2.1 Welche qualitätsrelevanten Gesetze gibt es in Deutschland
für die Pflege? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     30
2.2 Was umfassen die Qualitätsprüfungsrichtlinien des MD
ambulant und stationär? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     32
3 Welche Position und Aufgaben
haben Qualitätsbeauftragte in der Pflege? 35
3.1 Die Management-Ebene . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     35
3.2 Alltägliche und wiederkehrende Aufgaben . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     38
3.3 Wie sieht die Stellenbeschreibung von Qualitätsbeauftragten
in der Pflege aus? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     39
3.4 Ist die/der QMB in der Leitungsebene ansässig? . . . . . . . . . . . . . .     39
3.5 Wie organisieren Sie sich selbst? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     41
3.5.1 Selbstorganisation im Büro und am Schreibtisch . . . . . . . . . . . . .     41
3.5.2 Selbstorganisation am Computer und bei der Ablage . . . . . . . . .     42
3.5.3 Selbstorganisation Zeitmanagement . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     44
3.5.4 Selbstorganisation Kommunikation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     46
3.6 Welche Kompetenzen braucht ein*e Qualitätsbeauftragte*r? . .     49
3.7 Wie stellen Sie sich eine*n Qualitätsbeauftragte*n vor? . . . . . .     52
4 Welche Maßnahmen des internen Qualitätsmanagements gibt es? . . . . . .     53
4.1 Was ist das Qualitätsmanagement-Handbuch? . . . . . . . . . . . . . . .     54
4.1.1 Inhalte des QM-Handbuchs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     55
4.2 Wie werden Prozesse beschrieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     57
4.3 Wie werden Pflegeleitbild und Pflegekonzept erstellt? . . . . . . . .     59
4.4 Wie werden Stellenbeschreibungen erstellt? . . . . . . . . . . . . . . . . .     61
4.5 Wie werden Standards, Richtlinien und Expertenstandards
bearbeitet? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     62
4.5.1 Nationale Expertenstandards . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     62
4.6 Wie werden Qualitätszirkel bzw. Arbeitsgruppen gebildet
und geleitet? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     64
4.7 Wie wird mit Fachliteratur umgegangen? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     65
4.8 Wie werden Fortbildungen geplant und umgesetzt?
. . . . . . . . . .     68
4.8.1 Kosten sparen mit internen Fortbildungen? . . . . . . . . . . . . . . . . . .     70
4.8.2 Fortbildungsplan . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     74
4.9 Wie wird die interne Kommunikation sichergestellt?
. . . . . . . . .     76
4.9.1 Übergabe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     77
4.9.2 Interne Mitteilung und interne E-Mails . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     77
4.9.3 Fallbesprechungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     78
4.9.4 Teamsitzung/-besprechung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     79
4.9.5 Organisationsbesprechung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     80
4.9.6 Gesprächs- und Ergebnisprotokolle . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     80
4.9.7 Kommunikationsmatrix . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     82
4.9.8 Dokumentationsmatrix . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     82
5 Welche Maßnahmen zur internen Qualitätssicherung gibt es? . . . . . . . . . .     84
5.1 Ein Überblick . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     84
5.2 Sicherstellung der internen Kommunikation . . . . . . . . . . . . . . . . .     86
5.3 Pflegevisiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     87
5.4 Einarbeitungsmanagement . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     90
5.5 Mitarbeiterbefragung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     91
5.6 Internes Audit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     91
6 Welche Prozesse gibt es und wie werden sie gemanagt? . . . . . . . . . . . . . . .     93
6.1 Risikomanagement . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     93
6.1.1 Arbeitsschutz und -sicherheit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     94
6.1.2 Der Notfallordner . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 95
6.1.3 Fortbildungen im Bereich des Risikomanagements . . . . . . . . . .     96
6.2 Fehlermanagement und Fehlerkultur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     97
6.3 Hygienemanagement . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     97
6.3.1 Praktische Qualitätssicherungsmaßnahmen in Bezug
auf Hygiene . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     98
6.3.2 Beispiel für ein Hygieneleitbild eines
ambulanten Pflegedienstes . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     98
6.4 Ideenmanagement . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     99
6.4.1 Praktische Maßnahmen in Bezug auf das Ideenmanagement . .     100
6.5 Beschwerdemanagement . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     100
6.5.1 Kundenzufriedenheit vs. Beschwerde . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     105
6.6 Datenschutzmanagement gem. DSGVO . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     106
6.6.1 Praktische Maßnahmen zum Daten- und Dokumentenschutz . 107
7 Wie wird der schriftliche Pflegeprozess gemanagt? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     109
7.1 Welche Anforderungen werden an
das Pflegedokumentationssystem gestellt? . . . . . . . . . . . . . . . . . .     110
7.1.1 Was muss in den Pflegebericht? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     111
7.2 Die elektronische Pflegedokumentation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 111
7.3 Grundsätzliche Informationen zur Biografiearbeit
. . . . . . . . . . .     112
7.4 Der Pflegeüberleitungsbogen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     114
8 Welche Maßnahmen des externen Qualitätsmanagements gibt es? . . . . .     119
8.1 Ein Überblick . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     119
8.2 Welche Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit gibt es? . . . . . . .     119
8.3 Welche Möglichkeiten der Mitarbeitergewinnung
gibt es? . . . .     121
8.4 Was gehört zur Gremienarbeit? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     121
8.5 Wie werden externe und interne Audits und Überprüfungen
durchgeführt? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     122
Literatur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     124
Internetadressen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     126
Register . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .     128


Schnellsuche Qualitätsbeauftragte pdf, Pflege wissen müssen buch, Qualitätsbeauftragte online

Buchformat
PDF buch
Bewertungen (1)
Karl
Karl
28.06.2022
Lesen Sie Rezensionen zu diesem Buch. Lange gesucht und hier gefunden.